Prof. Susan K Roll

Vita

(Jahrgang 1952) Associate Professor für Liturgie und Sakramenten, Facultät Theologie, Saint Paul University, Ottawa, Kanada.

Nach dem Studium an der Niagara University (B.A.) und Saint Bernards Seminary (M.A.  Fachbereich Pastoraltheologie) arbeitete sie 9 Jahre als Universitätspastoralreferentin in Ithaca (New York).  Sie promovierte 1993 in der theologischen Fakultät in Löwen, Belgien, summa cum laude mit Glückwünsche mit einer Doktorarbeit über die Ursprung des Weihnachtsfestes.  In Löwen hat sie ein Forschungszentrum Frauenstudien Theologie und eine Englischsprachigen Pfarrgemeinde gegründet.

Nach 8 Jahre Arbeit als Professorin für Liturgie im Priesterseminar Christ the King (Buffalo, New York) ist sie seit 2003 Professorin in Ottawa.  Sie ist auch ehemalige Leiterin des Centre for Women and Christian Traditions in Ottawa.

Susan Roll hat drei Bücher und mehr als 60 wissenschaftliche Artikelen veröffentlichen lassen.  Sie ist international bekannt als feministische Liturgiewissenschaftlerin.

Veröffentlichungen

Susan K. Roll, Annette Esser and Brigitte Enzner-Probst eds., Women, Ritual and Liturgy, European Society of Women in Theological Research Yearbook series 9. Leuven: Peeters Press, 2001.

Annette Esser, Anne Hunt Overzee and Susan Roll eds., Re-Visioning Our Sources. Women's Spirituality in European Perspectives, Kampen, the Netherlands: Kok-Pharos, 1997 (now Leuven: Peeters Press).

Susan K. Roll, Toward the Origins of Christmas (Kampen: Kok-Pharos, 1995, distributed by Leuven: Peeters)

Veranstaltungen

Vortrag auf der Internationalen Tagung im Oktober 2012  zur Erhebung der Hl. Hildegard von Bingen zur Kirchenlehrerin.